Wer wir sind - Historie

Gründer Hermann Heinrich Grafe wurde 1818 in der Nähe von Osnabrück geboren. Mit 20 Jahren kam er in die stark wachsende Industriestadt Wuppertal, um dort in einer Textilfabrik als Kaufmann zu arbeiten.
Die Jahre 1841 / 42 verbrachte er in der Seidenstadt Lyon in Frankreich zur Fortbildung. Hier lernte er die erste Freie evangelische Gemeinde kennen. Als er zurückkam gründete er eine eigene Textilfabrik.
Er heiratete Maria Theresia Neviandt. Die beiden bekamen 6 Kinder. In der FeG in Lyon hatte Grafe eine Kirchenform kennengelernt, nach der er sich zurücksehnte. Dort gehörten die Menschen zur Gemeinde und feierten gemeinsam Abendmahl, die sich aus einer persönlichen Entscheidung heraus zum Glauben an Jesus Christus bekannten und nach den Maßstäben Jesu lebten.
Nach langem Suchen und Überlegen gründete Hermann Heinrich Grafe am 22. November 1854 mit 5 anderen Männern die erste Freie evangelische Gemeinde in Deutschland.