Wir sind davon überzeugt, dass eine lebendige Beziehung zu Gott das Wertvollste ist, was ein Mensch entdecken kann.

Erfahre mehr über uns

Aktuelles

Was läuft demnächst?

11.00 Uhr Gottesdienst und Kindergottesdienst im FeG Wintercamp (beheiztes Zelt).
Die Videogottesdienste werden weiterhin später online gestellt.
Hinweis: Wer nicht auf dem Gottesdienstvideo zu sehen sein möchte, kann bei dem Technikteam den Bildausschnitt erfragen.

Aufbruch 21+

Ein Ort für die Begegnung mit Gott – für alle

Zeitraffervideo
Mehr Infos

Ein „Spielmobil“ für die Waisen-kinder in Uhlia

Ein „Spielmobil“ für die Waisenkinder in Uhlia

Die Situation vor Ort:

Uhlia ist ein Dorf in den ukrainischen Transkarpaten und liegt ganz im Westen der Ukraine, nahe der Grenze zu Rumänien. Viele Waisenhäuser aus dem Osten der Ukraine wurden in die Region rund um Uhlia verlegt, um die Kinder vor dem Krieg zu schützen. Hier sind sie oftmals in improvisierten Unterkünften untergebracht, viele davon sind nicht wirklich kindgerecht und nur notdürftig hergerichtet. Den Kindern fehlen Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten, die sie brauchen, um trotz des Krieges wenigstens ein paar unbeschwerte Momente zu erleben.

Die ukrainische Hilfsorganisation „U4C“ versucht, den Kindern solche Momente zu bescheren. „U4C“ steht als Abkürzung für „United for Children“, zu deutsch: „Gemeinsam für Kinder“.

Unser Projekt: Ein „Spielmobil“ für die Waisenkinder in Uhlia

Wir haben eine Spendenaktion gestartet, um U4C und den Waisenkindern in Uhlia zu helfen. Die Idee: Ein „Spielmobil“, ausgestattet mit Hüpfburg, Spielen, Bällen, Popcorn-Automat und anderen Dingen, besucht die Waisenhäuser in der Region Uhlia regelmäßig und sorgt für ein Lächeln in den Gesichtern der Waisenkinder. Mit dem mobilen Angebot könnten fast tausend Kinder erreicht werden.

Wir wollen dieses „Spielmobil“ Wirklichkeit werden lassen – und deshalb sammeln wir Spenden in Deutschland.
Auch kleine Spenden können schon dabei helfen. Mit den ersten Spenden wollen wir günstige Spielmöglichkeiten für die Kinder finanzieren, die wir sehr schnell in die Ukraine bringen können. Dafür reichen schon kleine Summen. Wenn genug Geld zusammenkommt, wollen wir einen Anhänger finanzieren, in dem alle Spielgeräte und die Hüpfburg Platz finden und der von Waisenhaus zu Waisenhaus fährt.

Dies sind die Komponenten für das Spielmobil:

Popcorn-Maschine

230 €

BobbyCar

50 € / Stk.

Wikinger-Schach

51 €

Pedalo

129 € / Stk.

Riesen-Würfel

125 €

Fußbälle

20 € / Stk.

Sommer-Ski

95 € / Paar

Spiele-Anhänger

4.100 €

Krocket-Spiel

239 €

Verkehrsschilder-Set

125 €

Strickleiter

63 €

Leonardo-Brücke

956 €

Party-Box

329 €

Hüpfburg

1.485 €

Riesen-Mikado

59 €

Schwingtuch

95 €

Softeis-Maschine

1.199 €

Stromerzeuger

1.499 €

Wie du helfen kannst

Wenn Du mithelfen möchtest, dass das Spielmobil für die Waisenkinder in Uhlia Wirklichkeit wird, dann hast Du viele Möglichkeiten, aktiv zu werden:

  • Du kannst in Deiner Schule, an Deinem Arbeitsplatz oder in Deinem Verein eine Spendenaktion ins Leben rufen.
  • Du kannst bei Deinem nächsten Geburtstag auf Geschenke verzichten und Deine Gäste bitten, stattdessen zu spenden.
  • Du kannst andere über WhatsApp, Instagram oder andere Kanäle auf die Spendenaktion aufmerksam machen.
  • Du kannst selbst spenden.

Spendenkonto:

Freie evangelische Gemeinde Uedem
Sichtwort „Spielmobil“

Spar- und Kreditbank Witten
IBAN DE 51 4526 0475 0009 4326 00
BIC GENO DE M1BF G

Bei Bedarf einer Spendenquittung bitte unbedingt Name und Adresse angeben.
Scan mich mit mit Deiner Banking-App

Ansprechpartner

Jonny Jugelt
Tel.: 0172 2607173

Markus Bremers
Tel.: 0152 54042156

Coverdesign Reihe: Gemeinsam unterwegs

Gemeinsam unterwegs

Gottesdienstreihe
21.04. – 26.05.2024 | FeG Uedem
Coverdesign Reihe: Gemeinsam unterwegs

Wenn nicht vorher anders angegeben, finden alle Gottesdienste im FeG Wintercamp (beheiztes Zelt) statt. Bitte entsprechend warme Kleidung anziehen.

Parallel finden jeden Sonntag Kindergottesdienst und Kleinkindbetreuung statt.

#Termine
21.04.2024,
11:00 Uhr,
Einzigartige Gemeinschaft
(Epheser 1,1-14)
28.04.2024,
11:00 Uhr,
Verbunden mit Gott
(Epheser 1,15-23)
05.05.2024,
11:00 Uhr,
Die beste Einladung des Lebens
(2. Korinther 5,17-21)
12.05.2024,
11:00 Uhr,
Willkommen zu Hause
(Lukas 15,11-32)
19.05.2024,
11:00 Uhr,
Für Folger
(Johannes 1,43-49)
26.05.2024,
11:00 Uhr,
Angstfrei engagiert
(Matthäus 25,14-30)

KidsGames 2024

52rem

Die KidsGames sind ausgebucht.

Willkommen auf der Ritterburg!

Ferienspaß

Willkommen auf der Ritterburg!

08. - 12. Juli 2024

Jeweils von 09.00 Uhr - 14.00 Uhr.

Für alle Schulkinder bis 12 Jahre.

Dich erwarten:
aufregende Spiele, spannende Aktionen, Sport, Geschichten aus der Bibel und viele Möglichkeiten kreativ und handwerklich aktiv zu werden.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Am 14. Juli um 11.00 Uhr findet ein Familiengottesdienst für alle statt.

Wo:
Am Roten Berg 1, 47589 Uedem

Nicht vergessen!
Bring bitte ein Frühstück und Getränke in einem Beutel mit.

Infos und Fragen:
Gerwin Weber
Tel.: 02825 2429615
Mobil: 01621978005
gerwin.weber@feg.de

Anmeldung:

Es sind bereits alle Plätze vergeben.

Wir freuen uns auf Euch!

Mitarbeiter werden:
Weitere Veranstaltungen

Willkommen zu Hause

Gottesdienst vom 12.05.2024

Gruppen

Mit uns und durch uns
Er macht mir durch Sein Wort deutlich, dass wir Menschen von Gott so angenommen werden, wie wir sind. Zum Glück lässt Er mich und uns aber nicht in diesem Zustand, macht meinen und unseren Blick weit und hat Gutes mit uns vor.
Weiterlesen ⇒
Porträt Ulrich Damen
Ulrich Damen, Musiker
Für mich ist Jesus der Weg
Jesus steht für Wahrheit, Gerechtigkeit und Recht, aber vor allem für hingebungsvolle Liebe, Güte, Barmherzigkeit und Vergebung. Das sind Dinge, die mich ganz tief in meinem Innern ansprechen und bewegen.
Weiterlesen ⇒
Porträt Hanne Damen
Hanne Damen, Musikerin
Ausprobieren!
Gemeinde Jesu Christi ist vermutlich der Ort, wo mit der höchsten statistischen Wahrscheinlichkeit eine Gottesbegegnung möglich ist – trotz aller Schwächen. Warum? Jesus Christus selber hat sich diesbezüglich festgelegt: ‚Wo zwei oder drei in meinem Namen zusammenkommen, bin ich in ihrer Mitte‘. Die Bibel, Matthäus 18,20.
Weiterlesen ⇒
Porträt Stephan Irle
Stephan Irle, FeGlobal
Weil ich für mehr lebe als nur für mich selbst
Der Glaube an Jesus Christus hat eine zentrale Bedeutung für mein Leben. Er soll Auswirkungen auf meine Entscheidungen, meinen Alltag und meine Beziehungen haben. Erst dadurch bekommt mein Leben Bedeutung, weil ich für mehr lebe als nur für mich selbst.
Weiterlesen ⇒
Porträt Gerwin Weber
Gerwin Weber, Jugendreferent FeG Uedem
Eine Gemeinde, die mit Gott unterwegs ist
Im Leben geht es immer wieder auf und ab. Die Erfahrungen, die ich dabei mit Jesus gemacht habe, zeigen mir, wie er mich durch schwierige Zeiten trägt, mir Zuversicht gibt und mir hilft den richtigen Weg zu gehen.
Weiterlesen ⇒
Porträt Joachim Lauff
Joachim Lauff, Musiker
Gottes Liebe gilt!
Der Glaube an Jesus Christus bedeutet für mich einen festen Punkt zu haben in dieser sich so schnell verändernden Welt, einen Ruhepol- etwas, das Bestand hat – selbst über den Tod hinaus! Gottes Liebe gilt!
Weiterlesen ⇒
Porträt Thorsten Knapp
Torsten Knapp, Gottesdienstleiter
Glaube bedeutet für mich…
Glaube bedeutet/ ist für mich: Das größte Geschenk, persönliche Beziehung zu Jesus, dauerhaftes Abenteuer, Nachfolge Gottes Maßstab als Leitlinie für mein Leben, Sinn und Ziel für mein Leben
Weiterlesen ⇒
Porträt Ute Feldmann-Werner
Ute Feldmann-Werner, Ältestenkreis
Wegweiser und Kompass
Ich erlebe den Glauben an Gott als eine Beziehung, eine persönliche Beziehung zu Jesus Christus mit der festen Überzeugung, dass der Heilige Geist in mir lebt und mir im meinem Leben ganz konkret zur Seite steht als Wegweiser und Kompass.
Weiterlesen ⇒
Porträt Thomas Luft
Thomas Luft, Musiker
Es lohnt sich!
Mit 14 Jahren fing ich an in einer tiefen Krise in der Bibel zu lesen. Bis heute ist sie für mich das spannendste Buch, wo ich immer wieder Neues entdecke. Hier geht es nicht um Morallehre, sie weist vielmehr Wege zum Leben auf. Es ist für mich eine frohe, positive Botschaft, die ich nicht missen möchte, und gerne an andere weitergebe.
Weiterlesen ⇒
Porträt Edith Oerter
Edith Oerter, Ältestenkreis
Mit Gott leben
Mit Gott leben heißt für mich, immer mehr von ihm wissen zu wollen und ihn erfahren. Dazu ist meiner Meinung nach Gemeinschaft mit anderen Christen notwendig. Aus diesem Grund ist meine Gemeinde existentiell für mein Wachsen im Glauben.
Weiterlesen ⇒
Porträt Jürgen Barten
Jürgen Barten, Ältestenkreis

Mein Gott

Weitere interessante Geschichten aus dem Leben, Inspirationen, Gedanken… finden Sie in unserem Blog.

Weitere Blogbeiträge

Wir wollen wachsen!

Wir wünschen uns einen inspirierenden Ort, der uns darin unterstützt, gemeinsam mit vielen Menschen Christus zu ehren. Einen Ort, der Begegnungsfläche bietet, einen attraktiven und offenen Gottesdienstraum in einer Gemeinde, die die kulturelle Vielfalt des Reiches Gottes atmet.
Mehr zum „Aufbruch 21+“ ⇒
Ansprechpartner
Porträt Christoph Krause
Christoph Krause
Pastor FeG Uedem
Porträt Gerwin Weber
Gerwin Weber
Jugendreferent FeG Uedem
Weitere Mitarbeiter
sunheartfilm-playusersbubblebullhorncrossmenuchevron-upchevron-downchevron-left-circlechevron-right-circleWordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner